Heute vor 20 Jahren: Yitzchak Rabin

rabin

Heute vor 20 Jahren wurde Yitzchak Rabin ermordet. Ich war damals in Israel als Volontär in einem Kibbutz. Dieser Mord sollte auch mein kleines Menschenleben umkrempeln. Das war der Tag, an dem ich begann, mich mit meiner heutigen Heimat auseinanderzusetzen. Heute vor 20 Jahren begann ich zu verstehen, was es bedeutet, ein Israeli zu sein. Und heute, 20 Jahre danach, bin ich schon selbst einer geworden.
Was Rabin für mich bedeutet, habe ich in meinem Buch beschrieben. Was er für Israel bedeutet, darüber streitet es bis heute: Zusammen mit meinem Freund Matthias, der gerade aus Hamburg zu Besuch ist, war ich eben auf einer Podiumsdiskussion zu seinem Andenken. Es gab viel Diskussion, schöne Musik und manchmal wurde es sogar laut. Dieser Mann ist auch 20 Jahre nach seiner Ermordung streitbar. Und vereint uns doch in Trauer um ihn.
P.S.: Und wenn jetzt jemand fragt: Hä? 20 Jahre? Ich dachte, das war am 4. November 1995 und nicht am 25. Oktober! Dann sage ich: Der Jüdische Kalender bei lilmod.org, mein Kurs zum Thema 🙂

Advertisements

Sag' was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s